ein herzliches Grüß Gott in der

Pfarrei 

St. Ulrich

Regensburg

Dompfarreiengemeinschaft St. Emmeram - St. Ulrich

 

 

Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
 

 

Pfarrgemeinderatswahlen 2018 - Ergebnis

Sehr geehrte Pfarreimitglieder,

der Wahlausschuss gibt hiermit das Ergebnis der Wahl des Gesamtpfarrgemeinderates von St. Emmeram / St.Ulrich-Niedermünster bekannt:

Von 2174 wahlberechtigten Pfarreimitgliedern von St. Emmeram haben 54 Personen gewählt und einen gültigen Stimmzettel abgegeben. (gerundet 2,5% der Wahlberechtigten).

Zu den 3490 wahlberechtigten Pfarreimitgliedern von St. Ulrich-Niedermünster kamen noch 59 Wahlberechtigte der kleinen Enklave St. Kassian, also insgesamt 3549 Wahlberechtigte. Von diesen haben 112 Wahlberechtigte einen gültigen Stimmzettel abgegeben, einer war leider ungültig (gerundet 3,2 % der Wahlberechtigten).

Das Ergebnis sieht so aus:

St. Emmeram   St. Ulrich
Platz Name Stimmen   Platz Name Stimmen
1 Buhl Johannes 46   1 Dorfinger Anton 96
2 Pustet Ursula 43   2 Kluck Stephan 92
3 Plohmann Cäcilia 42   3 Dr. Schambeck Maria 92
4 Blabl Stefanie 37   4 Weinzierl Ruth 88
5 Schafbauer Thomas 35   5 Sr. Heinrich Rita 81
6 Schmidbauer Marie 34   6 Dr. Baumann Wolfgang 66
7 Skopko Kenia 33   7 Langfeld Markus 62
8 Miltschitzky Wolfgang 30   8 Del Valle Miriam 60
9 Förth Tabea 29   9 Kölbl Benedikt 58
10 Söll Quirin 28   10 Steger Maria Theresia 57
11 Dr. Meiler Josef 22   11 Baumann Hildegard 54
12 Wild Hanns-Wolfgang 22   12 Seitel Martin 53
13 Reißer Angela 16   13 Thammer Peter 44
14 Dr. Schwarz Karl-Heinz 12   14 Hollnberger Karl-Heinz 41

Die Kandidaten 1-10 der Ergebnislisten gelten als in den Gesamtpfarrgemeinderat gewählt.
Bei Stimmengleichheit (Meiler/Wild; Kluck/Schambeck) haben wir die Plätze nach dem Alphabet geordnet.

Pfr. Roman Gerl möchte Sie auf Folgendes hinweisen:

Alle 28 Kandidatinnen und Kandidaten wurden von der Pfarreiengemeinschaft zum Klausurwochenende in Kostenz bei St. Englmar am Samstag, 10. und Sonntag 11. März eingeladen. Alle angemeldeten Kandidatinnen und Kandidaten bitten wir am Wochenende teilzunehmen, auch wenn Sie die Plätze 11-14 einnehmen. In Kostenz wollen wir miteinander planen, welche Sachausschüsse weiter arbeiten, bzw. neu geschaffen werden sollten.

Wir dürfen uns noch einmal ganz herzlich bei allen Kandidatinnen und Kandidaten für die Bereitschaft zur Teilnahme bedanken.

Mit einem freundlichen Gruß aus Niedermünster 4

Uli Wabra, Diakon